Unternehmen

ten Brink baut seit 3 Gernerationen Anlagen für die Lebensmittelindustrie. Unser Maßstab war immer "geht nicht gibt’s nicht". Wir bieten unseren Kunden Individuelle Lösungen. Wir planen zusammen mit unserem Kunden die Anlagen und Konstruieren diese dann in 3D. Anschließend werden die Anlagen in unserem Werk in Nürnberg gefertigt. Unser Team besteht aus Facharbeitern, geprüften Schweißern, Ingenieuren und Spezialisten für Montagen und Inbetriebnahme.

Die Kernkompetenz von ten Brink ist das Know How in den Bereichen Obst u. Gemüseverarbeitung, Süßwarenherstellung, Fleischverarbeitung. ten Brink baut einzelne Anlagen bis hin zu kompletten Fertigungsstraßen. Sonderlösungen in vielen Bereichen fordern uns dabei heraus und wir nehmen diese Herausforderung gerne an.

Kernkompetenzen

obst_gemuese_verarbeitung.jpg

Obst & Gemüse Verarbeitung

Unsere Lösungen und Projekte für die Obst- & Gemüse verarbeitende Industrie.

Weiter lesen
suesswaren_verarbeitung.jpg

Süßwaren Verarbeitung

Anlagen, Innovationen und Projekte in der Süßwaren verarbeitenden Industrie.

Weiter lesen
fleisch_verarbeitung.jpg

Fleisch Verarbeitung

Maschinen und Entwicklungen für die Fleisch und Wurst verarbeitende Industrie.

Weiter lesen

ten Brink

Schascha ten Brink

Sascha ten Brink

Sascha ten Brink ist seit 2004 im Familienunternehmen tätig und hat 2005 die Firma ten Brink Engineering & Consulting GmbH & Co. KG zusammen mit seinem Vater gegründet. Zuvor hat Herr S. ten Brink eine Ausbildung zum Groß und Außenhandelskaufmann absolviert und anschließend ein Studium zum Fachwirt abgeschlossen. Das große Wissen über die einzelnen Prozesse und dafür notwendigen Anlagen hat sich S. ten Brink über die Jahre erarbeitet. 2016 Gründung der Ten Brink Engineering India Private Limited in Indien und damit Ausweitung der Produktion nach Asien.
Hannes ten Brink

Hannes ten Brink

Hannes ten Brink hat wie sein Vater Hans ten Brink in München den Kupferschmiede Meister gemacht. Nach bestehen der Meisterprüfung ist Hannes ten Brink in das Familienunternehmen nach Nürnberg zu seinem Vater eingestiegen und zusammen haben Sie die Industrialisierung sowie Automatisierung im Lebensmittelbereich geprägt. Alle namhafen Hersteller von Konserven arbeiten mit den Anlagen von ten Brink.
Hans ten Brink

Hans ten Brink

Hans ten Brink war Kupferschmiede Meister und hat die Tradition von seinem Onkel Hans Luther fort geführt. Viele Kupferne Artikel zeugen noch heute vom der Handwerkskunst von Hans ten Brink. Als das Edelmetall Edelstahl sich auf dem Markt durchsetzte, begann die damalige Hans ten Brink Anlagenbau Firma mit der Herstellung von Anlagen zur Automatisierung von Prozessen in der Lebensmittelindustrie. Kern Kompetenzen waren damals schon das Pasteurisieren und Blanchieren durch ten Brink Anlagen.

Geschichte

Gründung der ten Brink Engineering India Pvt Ltd. im August 2016

Seit 2004 hat Herr Sascha ten Brink Geschäftsbeziehungen auf dem Indischen Markt für Anlagen für die Obst u. Gemüseverarbeitung aufgebaut. Der stetige Wachstum des Indischen Marktes und der enorme Kostendruck gegenüber den Asiatischen Mitbewerbern hat dazu geführt, dass Herr Sascha ten Brink zusammen mit seinem Indischen Partner Herrn ND Prakash die Firme ten Brink Engineering India Pvt Ltd. ins Leben gerufen hat.

August 2016

April 2004

Gründung der ten Brink Engineering & Consulting GmbH & Co. KG im Jahr 2005

Herr Sascha ten Brink trat im April 2004 nach beenden seines Fernstudium in das Familienunternehmen ein. Das spezialwissen hat  S.ten Brink von seinem Vater über die Jahre gezeigt bekommen und durch direktes Mitwirken bei den Projekten gezeigt das in Ihm ein echter ten Brink steckt. 
Schnell war klar wie die Unternehmensnachfolge aussehen würde und Herr Sascha ten Brink gründete 2005 das heutige Unternehmen ten Brink Engineering & Consulting GmbH & Co. KG.

1989

Mit dem Austritt von ten Brink Sen (Hans ten Brink) aus dem Unternehmen wurde die ten Brink Anlagenbau GmbH & Co. KG ins leben gerufen. Der neue Geschäftsführer Herr Hannes ten Brink hatte große Ziele anvisiert und im April 1989 zusammen mit seinem Vater entschlossen das heutige Fertigungswerk mit über 1.600m² Fertigungsfläche über das bestehende zu bauen. Wärend dieser Zeit mussten weiter die Anlagen produziert werden und es gestaltete sich sehr schwierig aber nicht unmöglich. Nach Fertigstellung des neuen Werkes in Nürnberg Schafhof wurde das Produktionsprogramm erweitert und es wurden auch Anlagen für die Süßwaren sowie Fleischverarbeitung produziert.

1985

1978

Umfirmierung der Hans ten Brink KG in die ten Brink Maschinen und Apparatebau GmbH u. Co. KG

1978 mit Eintritt des Sohnes Hannes ten Brink als gelernter Kupferschmiedemeister in das Familienunternehmen entstand die damalige ten Brink Maschinen und Apparatebau GmbH & Co. KG. Von nun an arbeiteten Vater und Sohn gemeinsam im Unternehmen und verhalfen diesem in sehr kurzer Zeit zu großem Aufschwung. Jeder Konservenverarbeiter wollte einen Pasteurisator oder Blancheur von ten Brink. In dieser Zeit waren über 50 Arbeiter beschäftigt und die Anlagen wurden in Akkord Zeit fertig gestellt.

Expansion der Firma ten Brink nach Nürnberg Schafhof.

Anfang der 70er Jahre als ten Brink das Industrielle Wachstum mit gestaltete entschied sich Hans ten Brink von dem früheren Standort in der Kupferstraße in Nürnberg nach Nürnberg Nord in die Schafhofstraße zu ziehen. Dort kaufte er ein Grundstück das damals zur Versorgung der Eisenbahn i. Krieg gehörte. In den nun größeren Hallen war es auch möglich mit einer größeren Belegschaft große Anlagen wie Pasteurisatoren und Blancheure zu bauen. In dieser Zeit kam auch der Edelstahl auf den Markt und ten Brink war einer der ersten Unternehmen in Süddeutschland welche diesen Werkstoff verarbeitete.

1970

01 Juli 1947

Firmengründung der ten Brink im Jahr 1947

Gründung der Hans ten Brink KG  July 1947 durch Herrn Hans ten Brink.
Als gelernter Kupferschmiedemeister hat Hans ten Brink dem Unternehmen nach Ende des 2. Weltkrieges damit begonnen Küchen Ausstattungen wie Pfannen, Brotkessel, Bügeleisen, Wärmeflaschen und weitere nützliche Gegenstände in einer kleinen Fertigung zu produzieren. Hans ten Brink half auch zusammen mit seinem Ur-Onkel Hans Luther ten Brink beim Wiederaufbau der zerstörten Kirchen welche noch heute Kupferne Dächer und Kupferne Wetterfahnen von ten Brink zieren. Später als Aluminium als Werkstoff auf den Markt kam baute ten Brink Milchkannen und anderes nützliches im Bereich Milchverarbeitung.
Client 1
Sprechen Sie uns an.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und stellen Ihnen unsere Lösungen und Anlagen in einer kurzen Präsentation vor. Teilen Sie uns im Kommentar mit, wie Sie kontaktiert werden möchten. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Über ten Brink

ten Brink steht für Innovationen und Flexibilität - langlebige extrem wartungsarme Konstruktionen von höchster Qualität. Wir geben unseren Kunden eine Zufriedenheitsgarantie.


Neueste Nachrichten

Kontakt

  • Otto-Kraus-Straße 4,
    DE 90411 Nürnberg
  • +49 911 522 088
    Mo-Fr, 8 Uhr bis 16 Uhr
  • sales@tenbrinkec.de
    Wir antworten in Kürze